Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

„Mit dem was ich jetzt kann, komm ich überall gut an!“

Nicht den ganzen Tag im Büro sitzen, sondern

  • Anpacken
  • Schränke montieren
  • elektrische Geräte installieren
  • Möbel transportieren
  • richtig verpacken
  • Anschlüsse von Wasserleitungen und Lüftungen korrekt platzieren
  • in Wohn- und Geschäftsräumen von Kunden im Einsatz sein
  • und im Transporter oder Lkw fahren.

Es gibt viele Unternehmen, die Azubis als Nachwuchskräfte für ihre Branche suchen. Außer bei Umzugs- und Möbelspeditionen wird der Beruf auch im Küchen- und Möbelhandel und in der Möbelindustrie ausgebildet.

Dein AlltagTätigkeitsfelderPerspektiven
InhalteDownloads
MöbelspeditionBerufschulen
Inhaltsseite